Aufgeklappter Laptop mit sichtbarer Arbeitsplattform des netzwerk n
netzwerk n e.V.

Spring School "Dilemmata der Nachhaltigkeit - vom Wissen zum Handeln"

|

In den Kalender eintragen (lädt ICS-Kalender-Datei)

In der Spring School nehmen Studierende, Lehrende und Forschende über vier interaktive und abwechslungsreiche Tage Dilemmata einer nachhaltigen Entwicklung unter die Lupe. In den Bereichen Ernährung, Mobilität, Strukturwandel und Digitalisierung schauen wir gemeinsam, wie wir diese besser verstehen und miteinander verknüpfen können, um Lösungsansätze zu entwickeln.

Die Corona-Pandemie hat an vielen Stellen bestehende Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung verschärft und auch Neue aufgeworfen. Es stellt sich zunehmend die Frage danach, wie wir einen Umgang mit Situationen finden können, in denen es keine einfache oder „gute“ Lösung für alle Beteiligten gibt und wo starke Dilemmata auftreten.

In interaktiven aufeinander aufbauenden Workshops machen wir Herausforderungen im Bereich Ernährung, Digitalisierung, Mobilität und Strukturwandel im Rahmen der Spring School erlebbar. Dabei kommen wir gemeinsam mit 60 Teilnehmenden in den Austausch darüber, wie wir Lösungen für diese Herausforderungen entwickeln können. Durch Kurzvorträge, Austauschrunden, experimentelle Exkursionen und Kreativmethoden nehmen wir verschiedene Perspektiven auf diese Themen ein und bringen sie zusammen.

Zielgruppe der Veranstaltung

Die Spring School richtet sich an Menschen, die an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen (oder umliegend) studieren, lehren oder forschen und sich mit Themen einer nachhaltigen Entwicklung beschäftigen - oder gerade darin einsteigen möchten. Es braucht keine gezielten fachlichen Vorkenntnisse zur Teilnahme an der Spring School, wir werden kollektiv zu den jeweiligen Themen einen gemeinsamen Wissensstand erarbeiten.

Veranstaltungsort

Digital

Zurück zu BNE-Veranstaltungen

Teilen

Zugehörige Angebote

Zugehörige Mitgestaltende & Organisationen

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt