Ressourcenverbrauch und CO2-Emissionen beim Hausbau halbieren Vortrag für Bauinteressierte (Bauleute, Handwerker, Architekten)

| Aachen

In den Kalender eintragen (lädt ICS-Kalender-Datei)

In diesem Seminar lernen Sie die Strategien zur drastischen Reduzierung des Ressourcenverbrauchs und der Treibhausgasemissionen beim Hausbau kennen.

Faktor X: Die klassische Baubranche ist unser ressourcenintensivster Wirtschaftszweig. Wäre die Zementindustrie ein Land, stünde sie an achter Stelle in der Rangliste der größten CO2-Verursacherstaaten.Dabei ist es so einfach, auch beim Bau eines Hauses auf Ressourcen- und Klimaschutz zu achten.Durch intelligente Planung beim Hausbau können Sie den Faktor 2 erreichen, das bedeutet: Sie können durch die Einsparungen1. ein weiteres Haus bauen (abiotische Ressourcen)2. ein ganzes Leben lang Autofahren (CO2 Emissionen) und3. den Stromverbrauch ihrer ganzen Familie für rund 60 Jahre decken (nicht erneuerbare Primärenergie)In diesem Seminar lernen Sie die Strategien zur drastischen Reduzierung des Ressourcenverbrauchs und der Treibhausgasemissionen beim Hausbau kennen.
Anmeldung erbeten bis 2. Juni bei der Volkshochschule.

Zielgruppe der Veranstaltung

Vortrag für Bauinteressierte (Bauleute, Handwerker, Architekten)

Veranstaltungsort

VHS Aachen Peterstraße 21-25
Forum
52062 Aachen

Zurück zu BNE-Veranstaltungen

Teilen

Zugehörige Angebote

Zugehörige Mitgestaltende & Organisationen

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt