Diversität, Kinderrechte und Mitsprache

| Minden

In den Kalender eintragen (lädt ICS-Kalender-Datei)

Rassismus- und Diskriminierungssensibilisierung für Pädagog*innen und interessierte Eltern am Beispiel von Darstellungen in Kinderbüchern, Kinderliedern und Spielen.

 

Kinderbücher, Kinderlieder und Spiele sind wichtige Medien und Zugänge, denen Kinder Informationen über die Welt entnehmen. Kinder konstruieren sich u.a. so ihr Bild von sich selbst und von anderen Menschen.
In diesem praxisoriertierten Workshop nähern wir uns anhand von theoretischem Input,
zahlreichen Anwendungs - und Praxisbeispielen sowie Austauschformaten den Fragen:

- Welche Bilder werden unseren Kindern vermittelt -bewusst oder unbewusst?
- Welche wollen wir fördern und begleiten?

Dabei geht es u.a. um:
- Grundlagen der Rassismussensibilisierung
- Alternative Positivbeispiele
- Ideen für einen vorurteilsbewusster Umgang mit Fasching

Referentin: Sohra Behmanesh
(Trainerin für Rassismussensibilisierung und empathische Elternschaft)

Teilnahmebeitrag: 15 €

Anmeldung bis zum 30.09.2021 unter der angegebenen Internetadresse.

Es ist kein Vorwissen nötig. Wichtig ist das Interesse am Thema sowie die Bereitschaft, eigenes Wissen und eigene Bilder selbstkritisch zu hinterfragen.

Dieser Workshop ist Auftakt einer Themenreihe und wird in Kooperation zwischen dem Welthaus Minden, dem Bildungsforum Lernwelten und dem BNE-Regionalzentrum NABU Besucherzentrum Moorhus angeboten. Ein weiterer Workshop mit dem Fokus auf "Kinderrechte und Mitsprache" wird am 27.10.2021 stattfinden.

Zielgruppe der Veranstaltung

Pädagog*innen, Erzieher*innen aus Kindertagesstätten/Kindergärten und interessierte Eltern oder Bezugspersonen sind herzlich willkommen.

Veranstaltungsort

Alte Kirchstrasse 11-15
Bildungsforum Minden
32423 Minden

Zurück zu BNE-Veranstaltungen

Teilen

Zugehörige Angebote

Zugehörige Mitgestaltende & Organisationen

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt