Weil Plastikmüll uns alle angeht.
Diese Aufnahme ist entstanden im Rahmen des BUNDjugend-Projekts Werde Plastik-Aktivist*in BUNDjugend NRW

Plastik im Kopf – unser täglicher Konsum

Bei diesem Bildungsmodul geht es um den Themenbereich Plastik und Konsum.

Mit dem Bildungsangebot wollen wir uns anschauen, wie diese zusammenhängende Kette über Rohstoffgewinnung, Produktherstellung, Verpackungen, Verkauf, Benutzung und Entsorgung funktioniert. Dann werden wir herausfinden, warum Plastik eine so große Rolle in diesem Kreislauf spielt und welche Position wir selbst in dem Wirtschaftschaos einnehmen. Neben interessanten Fakten und interaktiven Methoden regt das Bildungsangebot dazu an, über das eigene Verhalten nachzudenken und zu erkennen, dass unsere Alltagsroutinen nicht ganz so unbedeutend sind, wie wir vielleicht immer dachten.
Das Bildungsmodul ist Teil des BUNDjugend-Projekts "Werde Plastik-Aktivist*in", das von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW gefördert wird.

Zielgruppe des Angebots

Das Bildungsmodul richtet sich an Schüler*innen der Sekundarstufe I.

Diese Kompetenzen werden vermittelt

Folgende BNE-Kompetenzen werden u.a. gefördert: Vorausschauend denken und handeln, Zielkonflikte bei der Reflexion über Handlungsstrategien berücksichtigen können, Sich und andere motivieren können, aktiv zu werden

Adresse

Paradieser Weg 19
BUNDjugend NRW
59494 Soest

Zurück zu BNE-Angebote

Teilen

Zugehörige Mitgestaltende & Organisationen

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt