Forum Ziviler Friedensdienst e. V. / forumZFD

Eine gerechte und ökologisch nachhaltige Welt entsteht nur dann, wenn wir die Voraussetzungen für ein friedliches Miteinander schaffen. Zugleich sind soziale und ökologische Nachhaltigkeit Voraussetzung für eine dauerhaft friedliche Welt. Die Friedensbildung des forumZFD klärt über die Zusammenhänge von Frieden und nachhaltiger Entwicklung auf und trägt dazu bei, Wissen und Kompetenzen zur gewaltfreien und konstruktiven Konfliktbearbeitung zu vermitteln. In Anlehnung an das Konzept des positiven Friedens werden Handlungsoptionen aufgezeigt, wie jede*r Einzelne sich für eine zukunftsfähige Welt einsetzen kann.

Das forumZFD unterstützt Menschen in gewaltsamen Konflikten auf dem Weg zum Frieden. Seit 1996 setzt sich die Organisation für die Überwindung von Krieg und Gewalt ein.

Heute arbeitet das forumZFD mit Friedensberater*innen in Deutschland und zwölf weiteren Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Südostasien. Seine Akademie für Konflikttransformation bietet Menschen in der internationalen Friedensarbeit eine professionelle Ausbildung. Mit Kampagnen, Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit setzt sich das forumZFD aktiv für eine zivile Friedenspolitik ein.

Die Bundesregierung hat das forumZFD als Trägerorganisation des Zivilen Friedensdienstes anerkannt. Es ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und finanziert seine Arbeit über öffentliche und private Zuschüsse, Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Die Friedensbildung des forumZFD leistet im Rahmen der entwicklungspolitischen Ziele der Bundesregierung einen Beitrag zur globalen Gerechtigkeit und nachhaltigen Entwicklung, indem sie über die Zusammenhänge von Frieden und nachhaltiger Entwicklung aufklärt und das aktive Engagement der Bürger*innen für eine Kultur des Friedens und der Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit und Teilhabe fördert.

Ich bin für BNE weil…

„Ohne Frieden kann es keine nachhaltige Entwicklung geben und ohne nachhaltige Entwicklung keinen Frieden.“ (aus der Präambel der Agenda 2030) Friedensbildung, BNE und Globales Lernen können als ganzheitliche politische Bildungskonzepte das Denken und Handeln des Einzelnen verändern und zu einem nachhaltigen und friedlichen Wandel unserer Gesellschaft beitragen.

BNE-Festival NRW

Wir sind Teil des BNE-Festival NRW 2021. Besuchen Sie die Seiten des Festivals und informieren Sie sich über unsere Aktion und die vielen weiteren spannenden Gelegenheiten mehr über BNE in NRW zu erfahren. Das Festival findet am 16. und 17. April 2021 online statt. Melden Sie sich an!

Zum Festival

Adresse

Am Kölner Brett 8
50825 Köln

Website

Ansprechperson Bildung für nachhaltige Entwicklung

Christine Lieser
E-Mail senden
+492219127320

Zurück zu Akteurinnen & Akteure

Teilen

Zugehörige Angebote

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt