Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung

FUgE ist ein Netzwerk entwicklungs-, umwelt-, friedenspolitischer und in Menschenrechtsarbeit engagierter Gruppen und Einzelpersonen. Siehe dazu FUgE-Mitglieder Es ist ein Forum für Akteure aus dem Eine-Welt- und Umweltbereich in Hamm und in der Hellwegregion. Die Arbeit wird getragen von den aktiven Mitgliedern, dem Vorstand, dem Ladenteam, dem Eine-Welt-Koordinator sowie von FUgE-MitarbeiterInnen.

Ziel der Arbeit ist Bewusstseinsbildung und Gesellschaftsveränderung im Sinne einer gerechten, demokratischen und ökologischen Entwicklung. Dabei setzt sich FUgE seit 1998 mit lokalen und internationalen Organisationen auseinander und unterstützt Regionalgruppen bei der Gründung von lokalen Eine-Welt-Netzwerken.

Das aktuelle Projekt lädt Schulklassen, Erwachsene und Multiplikatoren aus der Region ein, sich mit den Folgen unseres Lebensstils für die Länder des globalen Südens auseinanderzusetzen. Am Beispiel von Textilien, Papier und Handys befassen sich die Workshops mit den Auswirkungen unseres Konsums auf Menschen und Natur u.a. in Brasilien, Bangladesch, Ghana, Kongo, Pakistan, Indien und Usbekistan. Die Zielgruppen (Interessierte, Schüler/innen, Multiplikatoren und Lehrkräfte) beschäftigen sich mit der Zellstoff- und Textilproduktion sowie dem Abbau von Erzen. Sie setzen sich mit den Fragen der Verlagerung von Problemen bei der Produktion von Konsumgütern und dem verschwenderischen Verbrauch dieser Produkte auseinander und entwickeln Lösungsansätze hin zu einem verantwortungsvollen Konsumverhalten.
Veröffentlichungen, Diskussions- und Filmforen berichten über die Lage in den jeweiligen Ländern sowie die Herausforderungen eines nachhaltigen Wirtschaftswachstums und menschenwürdiger Arbeit (SDG 8) und eines nachhaltigen Produktions- und Konsummusters (SDG 12). Für Schulen haben wir eine Reihe von Workshops zu den oberen Themen.

Adresse

Oststr. 13
59065 Hamm

Website

Ansprechperson Bildung für nachhaltige Entwicklung

Guilherme Miranda
E-Mail senden

Ansprechperson für Schule der Zukunft

Guilherme Miranda
E-Mail senden

Zurück zu Akteurinnen & Akteure

Teilen

Zugehörige Angebote

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt