Im AllerWeltHaus gibt es ein buntes Veranstaltungs- und Bildungsangebot rund um den Fairen Handel, um Weltverantwortung und Nachhaltigkeit. Allerwelthaus

Allerwelthaus Hagen

Das AllerWeltHaus ist ein freies Kulturzentrum und ein außerschulischer Lernort mitten in Hagen. Es hat einen Weltladen, ein Café und ein eigenes Kultur- und Bildungsbüro, in dem eine Regionalpomotorenstelle des Eine Welt Netzes NRW beheimatet ist.

Mit jährlich rund 65 Veranstaltungen und zwei großen Festivals zieht das AllerWeltHaus generationsübergreifend Tausende von Menschen an, die die Vielfalt der Welt und der Kulturen wertschätzen und näher kennenlernen wollen. Vorträge, Filmabende, Workshops, Seminare, Konzerte, Lesungen, Kochkurse und Mitmachaktionen dienen dazu, die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen kennenzulernen. Zum Beispiel Schulklassen, Seniorenkreise, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, Pfadfindergruppen und die breite Öffentlichkeit können vor Ort im AllerWeltHaus oder in ihren eigenen Räumen die Angebote nutzen. Stadtführungen, Straßenaktionen und Kampagnen zu Fairtrade-Themen finden regelmäßig statt.
Wer mehr über globale Zusammenhänge, Klimaschutz, Nachhaltigkeit, andere Kulturen, Weltverantwortung und fairen Konsum lernen will, ist hier genau richtig.

Ich bin für BNE weil…

BNE ein unglaublich breites Lern-Spektrum für jedes Alter eröffnet, Menschen verbindet, Horizonte erweitert, Zukunft schafft und Freude macht.

Adresse

Potthofstr. 22
58095 Hagen

Website

Ansprechperson Bildung für nachhaltige Entwicklung


E-Mail senden
+49233121410

Zurück zu Akteurinnen & Akteure

Teilen

Zugehörige Angebote

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt