Digitale BNE-Werkstatt

Die ganze Welt von BNE in NRW.
Online lernen, austauschen und vernetzen.

Mit der digitalen BNE-Werkstatt wollen wir einen Online-Lernraum für BNE in NRW schaffen. Unsere bunten digitalen Veranstaltungen laden ein, zueinander in Kontakt zu kommen und spannende Facetten von BNE in unserem Bundesland kennenzulernen. Die Veranstaltungen werden von unterschiedlichen Organisationen angeboten, sind in der Regel kostenlos und können ohne vorige Anmeldung spontan besucht werden. Loggen Sie sich einfach von zu Hause oder vom Arbeitsplatz ein und bringen Sie sich direkt aktiv mit ein!

Gestartet im Oktober 2020 nutzt die Werkstatt die Möglichkeiten von digitalen Kommunikationsplattformen, um BNE-Interessierten in NRW und darüber hinaus mit einem Klick zueinander in Kontakt und in den Austausch zu bringen. Ohne großen Aufwand gemeinsam BNE erkunden, mit großer Wirkung Impulse für die eigene Arbeit aufnehmen. Ihren Höhepunkt hatte die Werkstatt mit dem großen digitalen BNE-Festival NRW 2021. Der große Zuspruch der Teilnehmenden und die große Kreatvität der Organisationen, die Vielfalt von BNE durch die einzelenen digitalen Veranstaltungen zum Audruck kommen zu lassen, weckt unsere Neugier auf die zukünftigen Treffen im virtuellen Raum mit Ihnen.


Werkstatt-Post erhalten

Mit dem Eintrag in unseren Verteiler melden Sie sich zur digitalen Werkstatt-Post an. Sie erhalten regelmäßig die neuesten Informationen rund um die digitale BNE-Werkstatt. Außerdem schicken wir Ihnen Ankündigungen über anstehende Veranstaltungen und Hinweise zur Beteiligung. Ob Sie an den Angeboten der BNE-Werkstatt teilnehmen, können Sie jeweils flexibel entscheiden.

Für Werkstatt-Post anmelden


Unsere Angebote - unsere Formate

Folgende Formate unterscheiden wir in der digitalen BNE-Werkstatt:

 

Wissen, Erfahrungen, Praxis

Workshops

Hier können Sie Neues lernen, Erfahrungen austauschen und neue Ideen für die Praxis finden. Von klassischen Seminaren bis hin zu offenen Austauschformaten – die Vielfallt ist groß. Die Inhalte sind vielfältig wie die Organisationen, welche die Seminare ausrichten.

Meinungen, Ideen, Lösungen

Podiumsgespräche

Hier stehen unterschiedliche Perspektiven im Mittelpunkt. Wie kann BNE am besten zur Entfaltung kommen? Wo gibt es Konsens, wo Kontroversen?

Hier finden Sie die nächsten Veranstaltungen im Rahmen der digitalen BNE-Werkstatt. Seien Sie dabei und teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen!

Workshop Nachhaltiger Einkauf – was geht? BZfE-Unterrichtsmodul für die Klassen 7 und 8

03.11.2021, von 16:00 bis 17:00 Uhr

Refrent*innen: Melanie Braukmann, Anne de Vries, Verbraucherzentrale Bundesverband

Kann Einkaufen bequem sein und gleichzeitig regional und nachhaltig? Das Unterrichtsmodul „Nachhaltiger Einkaufen“ wird in der Online-Fortbildung vorgestellt und gibt Anregungen, die heute vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten zu entdecken.

Ob Supermarkt oder Discounter, Bio- und Hofläden, Online-Handel, Lebensmittelautomaten oder Wochenmarkt – wie unterscheiden sich die Einkaufsorte, und worauf legen die Schüler*innen Wert? Kann Einkaufen bequem sein und gleichzeitig regional und nachhaltig? Das finden die Lernenden heraus, wenn sie verschiedene Einkaufsorte in ihrem Umfeld nach bestimmen Kriterien vergleichen und erforschen. Das Unterrichtsmodul „Nachhaltiger Einkaufen“ gibt Anregungen, um die heute vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten zu entdecken. Die Schüler*innen erfahren dabei, was in ihrem Umfeld möglich ist.

In der Online-Fortbildung wird das Unterrichtsmodul vorgestellt und gemeinsam mit den Teilnehmenden Einsatzmöglichkeiten für den Unterricht diskutiert. Das Modul ist konzipiert für die Klassen 7 und 8 und als Download verfügbar.

  • Die Veranstaltung ist kostenlos
  • Die Online-Fortbildung findet in Kooperation mit dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) statt und richtet sich an Lehrer*innen aus dem Netzwerk Verbraucherschule ab Klasse 7.
  • Seminar-Software: Edudip
  • Anmelden: Um eine Anmeldung wird gebeten. Nach Anmeldung wird den Teilnehmenden automatisch der Zugangslink zur Videokonferenz zugeschickt.

Zum Seminar anmelden 

Workshop Vernetzt Denken und nachhaltig Handeln

29. November 2021, von 14:00 bis 15:30 Uhr

Refrent*innen: Prof. Dr. Ulrich Holzbaur, Dr. Annika Beifuss

Warum sind Bananen billiger als Äpfel? Was soll mein Dieselfahrzeug mit der Flutkatastrophe zu tun haben? Wie kann uns Artenschutz vor Infektionskrankheiten schützen?

Wie kann ein gewünschtes Ziel erreicht werden ohne kontraproduktive Nebenwirkungen zu verursachen? Wir können wir die Mechanismen eines Systems positiv nutzen?

Die Antworten auf diese Fragen sind nicht mit einem Satz und nicht mit einer simplen Ursache-Wirkung-Mechanik zu beantworten. In unserer vernetzten Welt gewinnt das vernetzte und systemische Denken, das Widersprüche, Komplexitäten und unzählige Verknüpfungen aushält, immer mehr an Bedeutung. Um im Sinne der Bildung für Nachhaltigen Entwicklung handlungs- und entscheidungsfähig zu werden bzw. zu bleiben, ist systemische und vernetztes Denken unerlässlich. Wir wollen im ersten Teil des Workshops die Grundlagen des vernetzten Denkens (Systems Thinking) vorstellen und gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutieren, wie kann man vernetztes Denken in der BNE verankern und nutzbar machen kann, ohne die Adressaten mit seiner Komplexität zu überfordern. Im zweiten Teil werden wir entsprechend das Systems Thinking als Methode anwenden und festigen und gleichzeitig an einem für alle BNE-Engagierten interessanten Problem arbeiten.

  • Die Veranstaltung ist kostenlos
  • Seminar-Software: Zoom
  • Anmelden: Es ist keine Anmeldung erforderlich.
  • Teilnehmen: Der Zugang wird kurz vor dem Seminar hier eingeblendet.

Kontakt & FAQ

Wenn Sie selbst eine Idee für eine digitale Veranstaltung haben, die im Rahmen der digitalen BNE-Werkstatt stattfinden soll, dann melden Sie sich bei uns. Wir überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie Ihre Idee umgesetzt werden kann, um die digitale Werstatt zu bereichern. Seien Sie kreativ bei der Wahl des Veranstaltungsformates! Egal ob Sie Ihr Wissen mit anderen teilen wollen, Sie Interesse am Feedback der Teilnehmenden haben oder eine Idee gemeinsam mit anderen erörtern wollen - hier ist vieles denkbar. Schreiben Sie uns im Idealfall eine Email, in der Sie die Inhalte der vorgeschlagenen Veranstaltung beschreiben.

Kontakt

Ihre Ansprechperson


Simone Neumann
Referat VIII-4, MULNV NRW

+492114566820
simone.neumann@avoid-unrequested-mailsmulnv.nrw.de


Die digitale BNE-Werkstatt ist eine gemeinsame Veranstaltung von