Unsere Struktur

Die Verabschiedung der BNE-Strategie des Landes NRW im Januar 2016 markiert den Start der BNE-Agentur NRW in ihrer heutigen Form. Die Strategie soll zu einer breiten und tiefen Verankerung von BNE in allen Bereichen des Bildungswesens in NRW führen.

Die BNE-Agentur NRW unterstützt die Landesregierung und andere Akteurinnen und Akteure bei der Umsetzung der BNE-Strategie und setzt eigene Impulse für BNE in NRW. Wir sind somit Schnittstelle zwischen Landesregierung und -verwaltung auf der einen und zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren, Kommunen, Wissenschaft sowie Wirtschaft auf der anderen Seite.

Bei der BNE-Agentur NRW handelt es sich um eine Initiative der Landesregierung, konkret um eine Kooperation zwischen dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MULNV), dem Ministerium für Schule und Bildung (MSB) sowie dem Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales und Medien (MBEIM). In einer gemeinsamen Lenkungsgruppe legen diese Ministerien die strategische Ausrichtung der Ziele und Aufgaben der BNE-Agentur NRW fest. Die Ministerien beraten dabei auch über die Zuweisung und den Einsatz von Personal- und Sachmitteln für die  BNE-Agentur NRW.

Die BNE-Agentur NRW ist eingerichtet in der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) im Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW. Von Anfang an ist BNE ein prägendes Element der Bildungsarbeit der NUA. Auch wegen der vielfältigen und stabilen Partnerschaften der NUA zu den verschiedenen übrigen BNE-Aktiven in NRW wurde die BNE-Agentur NRW hier eingebunden. Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BNE-Agentur NRW sind somit voll integrierter Teil des größeren Teams der NUA und gemeinsam erreichbar am Standort des NUA-Veranstaltungsgebäudes in Recklinghausen.