Klimaschutz in Schule und Kommune

| Dortmund

In den Kalender eintragen (lädt ICS-Kalender-Datei)

Wie können Akteurinnen und Akteure aus den Feldern kommunaler Klimaschutz und schulischer Bildung für nachhaltige Entwicklung erfolgreich zusammenarbeiten? Mit welchen Inhalten und Methoden können sie das Interesse junger Menschen an kommunalen Klimaschutzstrategien wecken?

Zum Abschluss des seit 2016 stattfindenden Modellprojektes „LeKoKli – Lernfeld Kommune für Klimaschutz“ werden die Erfahrungen aus Recherchen und Werkstätten vorgestellt und mit Impulsen aus Wissenschaft, Praxis und Politik ergänzt. Wir werden gemeinsam diskutieren, welche Ideen überzeugen und welche sich übertragen und verstetigen lassen. Im Fokus stehen

  • Gelingensbedingungen guter Kooperationen zwischen Schule und Kommune,
  • Anregungen zu den Themen Klimaschutz, Klimaanpassung, Energie, Mobilität und Biologische Vielfalt,
  • sowie passende Lehr- und Lernmethoden für die Öffnung der Schule.

Zielgruppe der Veranstaltung

Eingeladen sind Klimaschützerinnen und Klimaschützer aus Kommunen und Energieagenturen, Lehrkräfte, Schulleitungen, Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe, Akteure der außerschulischen Bildung und Forschende aus den Bereichen Jugendbeteiligung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Fachdidaktik und Klimaschutz.

Programm

Programmflyer

Veranstaltungsort

Schwanenwall 3

44135 Dortmund

Kontakt

Energie- und Umweltzentrum am Deister e. V.

E-Mail senden

+49504497521

Anmeldung

Teilen

Zugehörige Angebote

Zugehörige Mitgestaltende & Organisationen