Bunte Figuren mit Verbindungspfeilen likee68_Fotolia

Globales Lernen – Bildungsarbeit grenzenlos stärken. Im Kontext des Whole Institution Approach

| Recklinghausen

In den Kalender eintragen (lädt ICS-Kalender-Datei)

In dieser Veranstaltung beschäftigen wir uns damit, die Beziehungen zwischen unserem Lokalen Handeln und seinen globalen Wirkungen in unserer Bildungsarbeit besser aufzuzeigen.

Das Seminar zeigt auf, wie durch die globale Perspektive Inhalte und Methoden bereichert werden und neue Impulse fürs Denken und Handeln entstehen. So wollen wir gemeinsam auf das Ziel hinarbeiten, welches durch die Agenda 2030 als essentiell anerkannt wird: eine global nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft.
Im Fokus der Veranstaltung steht die Innovationskraft „Lernort“ als ganzheitlich orientierter Erfahrungs- und Übungsraum im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung:

„Lernorte entfalten ihre volle Innovationskraft, wenn sie ganzheitlich arbeiten – das heißt Nachhaltigkeit als ganze Institution rundum in den Blick zu nehmen“ (Deutsche UNESCO-Kommission).


Lernen Sie das Wechselverhältnis des fächerübergreifenden Bildungskonzepts „Globales Lernen (GL)“ und des ganzheitlichen BNE-Ansatz „Whole Institution Approach (WIA)“ kennen.

Zielgruppe der Veranstaltung

Die Veranstaltung richtet sich an Bildungsaktive in Schule und Kita sowie interessierte Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der außerschulischen Bildung und Weiterbildung.

Veranstaltungsort

Siemensstraße 5

45659 Recklinghausen

Programm

Programmflyer

Kontakt

E-Mail senden

+4923613053111

Anmeldung

Zurück zu Veranstaltungen

Teilen

Zugehörige Angebote

Zugehörige Mitgestaltende & Organisationen