Das Plakat im Anhang und auf unserer Website wurden für das Eine Welt Netz entworfen, also liegen die Bildrechte bei uns.

Afritopia – Global Food Lab

| Wuppertal

In den Kalender eintragen (lädt ICS-Kalender-Datei)

Durch zahlreiche Workshops, Diskussionen und Infostände zu den Themen Landraub, Fischerei u.v.m. widmet sich 'Afritopia' den aktuellen Entwicklungen in der afrikanischen Landwirtschaft und analysiert unsere Rolle darin.

Die Veranstalter von 'Afritopia' setzen sich für eine gerechte wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Entwicklung für alle ein. 'Afritopia' möchte allen Interessierten die aktuellen Herausforderungen der afrikanischen Landwirtschaft näher bringen und auf kreative Weise verständlich machen. Das Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmenden dafür zu sensibilisieren, welchen Einfluss unser Konsum und unsere Politik auf die afrikanischen Staaten haben, um zu verdeutlichen, dass unser Handeln und unsere Ernährungsgewohnheiten starke Auswirkungen haben.

In diesem Rahmen wollen wir bei 'Afritopia' aber nicht nur Kritik ausüben, sondern auch nachhaltige Alternativen der Landwirtschaft sowie politische Handlungsmöglichkeiten liefern.

Als Außenprogramm gibt es Musik, kreative Aktionen und am Samstag ein Essensangebot. Am Sonntag wollen wir gemeinsam mit allen Brunchen - mit selbstgemachten Speisen, die jede*r mitbringt, für das gemeinsame Buffet.

Zielgruppe der Veranstaltung

Die Zielgruppe sind in erster Linie alle Interessierten der Öffentlichkeit, aber vor allem junge Erwachsene, die insbesondere an dem Thema Ernährung interessiert sind sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit und der zu dem Thema Ernährung aktiven Organisationen und Unternehmen und Verbände aus dem Landwirtschaftsbereich.

Veranstaltungsort

Bahnhof Mirke

Mirker Straße 48

42105 Wuppertal

Kontakt

E-Mail senden

+492116009252

Anmeldung

Zurück zu Veranstaltungen

Teilen

Zugehörige Angebote

Zugehörige Mitgestaltende & Organisationen